LG HomBot VR6270LVMB im Test

LG_HomBot_6 LG HomBot VR6270LVMBDer LG HomBot VR6270LVMB zählt zu den Top-Saugrobotern, was Ausstattung und Leistung betrifft. Mittlerweile ist auch der recht happige Preis des Robotersaugers gesunken, was ihn umso attraktiver macht. Neben einer Top-Navigation mit modernster Technologie möchte der LG HomBot auch mit intelligenten und ausgeklügelten Reinigungsmodi überzeugen. Wie diese im Detail aussehen und wie sich der Roboter in der Praxis verhält, wird der folgende Test zeigen.

 

Ausstattung und Lieferumfang des LG HomBot VR6270LVMB

Der Saugroboter kommt nicht wie sonst üblich in einer runden Form, sondern eher oval, fast eckig daher. LG nennt das „Corner Master“, was für ein besseres Reinigungsergebnis in den Ecken sorgen soll.

© LG

Dabei ermöglichen die fast quadratische Form und die um 1,5 cm längere Bürsten eine 89%ig bessere Eckenreinigung. Der sehr edel und hochwertig wirkende Saugroboter ist ansonsten mit zwei Seitenbürsten und einer rotierenden Hauptbürste ausgestattet. Weiterhin ist der LG HomBot vollgestopft mit Sensoren: Neben zwei Kameras (auf Ober- und Unterseite) gibt es Ultraschallsensoren, Beschleunigungssensoren und ein Gyroskop. Zum weiteren Lieferumfang gehören eine Ladestation, eine Fernbedienung und ein Mopp-Aufsatz (trocken).

Zum Angebot des LG HomBot VR6270LVMB auf Amazon.de*

Technische Daten des LG HomBot VR6270LVMB:

LG HomBot VR6270LVMB 
Volumen Staubbehälter0,6 l
Gewicht3,2 kg
Lautstärke60 dB
Durchmesser/Höhe34 x 34 x 8,9 cm
Programmierfunktionja
Fernbedienung unterstütztja
Touchpad-Bedienungnein
Sperrbereiche definierennein
Kameragesteuerte Navigationja
FeinstaubfilterHEPA-Filter
Spot-Reinigungsmodusja
Schmutzerkennungnein
Absturzsicherungja
Basisstationja
Staubbehälter beutellosja
Akkulaufzeit1,5 h
Akkuladezeit3 h
AkkutechnologieLi-Poly
Staubbehälter-Voll-Anzeigeja
LieferumfangFernbedienung
Ladestation
Reinigungsbürste
HEPA Filter
Ersatzwischmopp
Slide In Wischmopp
Carpet Master
Listenpreis869,00€
AngebotspreisAngebot auf Amazon*

Folgendes Zubehör ist im Internet erhältlich:

Reinigungsleistung des LG HomBot VR6270LVMB

Ist der Roboter geladen, kann er von der Ladestation aus mit dem Reinigungsvorgang beginnen. Nachdem er eine virtuelle Karte des Raumes erstellt hat (siehe Navigation) beginnt er mit der Säuberung der Wohnung.LG_HomBot_5 LG HomBot VR6270LVMB

Tierhaare, Krümel und Fussel werden durch die rotierende Bürste gut aufgenommen auf verschiedenen Böden und
Teppichen. Durch seine Extrakamera auf der Unterseite erkennt der Roboter wenn er sich auf Teppich befindet und legt automatisch den Turbo-Modus ein. Dabei erhöht er die Saugleistung und die Bürsten rotieren 50% schneller!

Auch bei der Kantensäuberung macht der Saugroboter eine sehr gute Figur. Durch die fast rechteckige Bauweise und die längeren Seitenbürsten werden besonders die Ecken besser als bei anderen Roboterstaubsaugern gereinigt.

Erfreulich für Allergiker ist der integrierte HEPA-Feinstaubfilter. Dieser verhindert, das feinste Partikel, Pollen oder Rauch wieder aus dem Saugroboter hinaus geblasen werden.

Durch seine ausgeklügelte Navigation ist der LG HomBot VR6270LVMB viel schneller fertig mit der Reinigung als andere Saugroboter. Zusätzlich gibt es noch einen „Wiederholungsmodus“, bei dem der Roboter solang wieder von vorn mit der Reinigung beginnt, bis der Akku leer ist. Dabei fährt er viele Stellen mehrfach ab und nimmt ggf. liegen gebliebenen Schmutz noch mit auf.

Trotz alledem ist der Saugroboter mit 60 dB angenehm leise und hält dank des Li-Poly-Akkus bis zu 100 Minuten durch.

Sensorik und Navigation des LG HomBot VR6270LVMB

Der LG HomBot ist vollgepackt allerlei Sensoren. An der Vorderseite hat er 3 Ultraschallsensoren, welche Hindernisse wie z.B. Stuhlbeine erkennen. Diese funktionieren auch besser als Infrarotsensoren von anderen Saugrobotern, da sie auch Glas und spiegelnde Oberflächen sehr gut erkennen. Sie bewirken, dass der Roboter vor einem Hindernis abbremst bzw. es umfährt, ohne es zu beschädigen.

Weitere Sensoren an der Seite helfen bei der Wandverfolgung und bewirken somit eine bessere Reinigung von Kanten.

An der Unterseite besitzt der Robotersauger 3 Sensoren zur Erkennung von Absätzen und Abgründen, was z.B. verhindert, dass der Roboter eine Treppe hinunter stürzt. Dies funktioniert in der Realität auch immer zuverlässig.

Video zur Detektion von Abgründen:

Wirklich gut funktioniert bei LG HomBot auch die Navigation im Raum. Hierzu hat er eine Kamera auf der Oberseite, welche die Decke beobachtet um daraus eine virtuelle Karte zu bilden. Mit einer zusätzlichen Kamera an der Unterseite kann sich der Saugroboter unterschiedlichen Lichtverhältnissen anpassen. Auch die restlichen Sensoren, wie z.B. der Beschleunigungssensor helfen beim Erstellen der virtuellen Karte.  Dabei werden auch alle Möbel und Hindernisse mit verzeichnet. Die virtuelle Karte wird immer wieder verwendet um die Zimmer systematisch abzufahren. Auch wenn man den Roboterstaubsauger in ein anders Zimmer umstellt, fährt er automatisch an die Stelle zurück, wo er vorher aufgehört hat.

Einen kleinen Schwachpunkt gibt es jedoch: Es gibt keine Möglichkeit bestimmte Bereiche von der Reinigung auszuschließen. Hier hilft es nur die entsprechenden Bereiche durch Gegenstände zu versperren oder bei ganzen Räumen die Türen zu verschließen.

Bedienung des LG HomBot VR6270LVMB

Wie bei den meisten Saugrobotern der gehobenen Preisklasse gehört auch beim LG HomBot eine Fernbedienung zum Lieferumfang. Mit dieser lässt sich tag-und uhrzeitgenau ein Zeitpunkt für die automatische Reinigung programmieren.

Des Weiteren lassen sich noch folgende Reinigungsmodi auswählen:

Zick-Zack-Modus

Der Standard-Modus des LG HomBot VR6270LVMB. Hier fährt der Roboter auf seinen berechneten Bahnen vor und zurück, bis er auf ein Hindernis stößt.

Spiral-Modus

Der Saugroboter reinigt gezielt eine Stelle mit einem Durchmesser von ca. 2 m.

Cell by Cell Modus

In diesem Modus teilt der Robotersauger das Zimmer in einzelne Abschnitte auf, die nacheinander gereinigt werden. Dieser Modus ist besonders bei vielen Möbeln von Vorteil.

My-Space Modus

Ein sehr interessanter Modus. Hier kann genau definiert werden, welcher Bereich vom Saugroboter gereinigt werden soll. Mit Hilfe der Fernbedienung wird der Umriss des zu saugenden Bereichs einmal abgefahren. Dies erspart das Aufstellen von Begrenzungsmarkierungen wie Infrarotlichtschranken oder Magnetbänder.

LG_HomBot_4 LG HomBot VR6270LVMBDer Staubbehälter des LG HomBot VR6270LVMB umfasst 0,6 Liter und kann bequem über einen Henkel an der Oberseite entnommen werden. Er ist auch mit einer Klappe abgeschlossen, sodass beim Entnehmen kein Dreck daneben fällt. Der Staubbehälter kann noch mit einem Handstaubsauger oder der beiliegenden Bürste gesäubert werden. Der HEPA-Feinstaubfilter ist als Ersatzteil im Internet erhältlich.

 

Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit einen Wischmopp an der Unterseite des Saugroboters zu befestigen. Dieser wird trocken betrieben und soll auch die letzten Staubreste noch aufnehmen. Beim Saugen von hohen Teppichen kann es aber mit dem Mopp zu Problemen kommen und der LG Hombot fährt sich fest.

Fazit zum LG HomBot VR6270LVMB

Der LG HomBot macht vieles richtig, manches sogar besser als andere Saugroboter. Dazu zählt z.B. die Top-Navigation durch die einzelnen Räume der Wohnung. Gepaart mit den verschiedenen Reinigungsmodi ist der Saugroboter gut gerüstet für die meisten Gegebenheiten der Wohnung. Auch die Ultraschallsensoren wissen zu gefallen – sie nehmen zuverlässig Hindernisse im Raum wahr und bewahren Möbel und auch Roboter vor Beschädigungen.

Durch seine effiziente Navigation schafft der LG HomBot VR6270LVMB große Flächen in kurzer Zeit – und das auch noch in einer angenehmen Lautstärke.

Auch in Punkto  Ausstattung lässt der Robotersauger keine Wünsche offen: Es gibt eine Ladestation, Fernbedienung und HEPA-Feinstaubfilter. Somit kann für den LG HomBot eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Überboten wird er nur noch in punkto Saugleistung vom Neato Botvac D85, welcher auf Teppich noch ein besseres Ergebnis erzielt.

LG HomBot VR6270LVMB

LG HomBot VR6270LVMB
8.64

Ausstattung

9/10

    Reinigung

    8/10

      Navigation

      9/10

        Akkulaufzeit

        9/10

          Lautstärke

          9/10

            Positiv

            • Sehr gute Navigation
            • Gute Reinigungsleistung auch auf Teppich
            • Ultraschallsensoren zur Hinderniserkennung
            • HEPA-Feinstaubfilter

            Negativ

            • Ladestation wird manchmal durch den Roboter verschoben
            • Es können nicht direkt Sperrbereiche definiert werden
            • Probleme mit herumliegenden Kabeln
            LG HomBot VR6270LVMB im Test was last modified: Oktober 22nd, 2016 by EricD
            Bookmark the Permalink.

            Kommentare sind geschlossen.